Saiaz Getaria


Das Hotel

SaiazGetaria war auf dieser Küstenerhebung einst ein Wehrturm, der im 15. Jahrhundert direkt auf einer Steilküste im gotischen Stil errichtet wurde. Es genügt, sich aus irgendeinem nach Westen gelegenen Fenster zu lehnen, um sich wie ein Krieger der Bastion zu fühlen, der Getaria gegen tief mittelalterliche Invasionstruppen zu verteidigen hatte. Heute überfluten Getaria nur die Wellen bei starkem Seegang beziehungsweise die Touristen das historische Zentrum auf der Suche nach pintxos, wie die Tapas hier im Baskenland genannt werden. Hier im SaiazGetaria befinden Sie sich in einem zurückgezogenen Hotel mit klassischem Interieur, mächtigen Steinmauern mit groβen Fenstern zum Meer oder zur stillen, gepflasterten Straβe namens San Roque – RokeDeuna auf baskisch.  Vom Salon und seinem Kamin aus schaut man über die Meerlandschaft am Gaztetape-Strand mit seinen Wellen, die, wie bei einem Holzfeuer, unseren Blick in Momenten von Muβe und Entspannung in ihren Bann ziehen.  Die Ruhe zählt vielleicht zum schönsten Laut im Hotel SaiazGetaria.


Zugänglichkeit

Aufgrund der Gebäudestruktur ist die Rollstuhlnutzung leider nicht möglich, jedoch verfügt dieses kleine und ruhige Hotel über Kennzeichnung in Brailleschrift und Hochrelief. Sollten Sie ein für blinde oder stark sehbeeinträchtigte Gäste barrierefrei nutzbares Zimmer wünschen, geben Sie dies bitte bei Ihrer Reservierung mit an.


Was ist zu tun?

 Aktivitäten

Strandspaziergänge, Wassersport, Bodyboarden und Surfen.

 Orte zum Besuchen

Das Cristóbal-Balenciaga-Museum in Getaria (www.cristobalbalenciagamuseoa.com), die Höhle von Ekain in Zestoa. Das Architekturensemble von Santa María La Real in Zarautz, das Meeresmuseum in Biarritz und natürlich die reichlichen Sehenswürdigkeiten in San Sebastián.

 Bücher

- Catálogo del Museo Balenciaga. Nerea, 2011. Verschiedene Autoren. 60€.
- San Sebastián. Guiarama 2011. Anaya Touring, 2011. Verschiedene Autoren. 10€
- Cuentos y leyendas del País Vasco. Anaya Touring, 2011. Seve Calleja. 8€


Gastronomie

 Küche

Das Hotel ist klein und hat kein eigenes Restaurant. Jedoch kann man in unmittelbarer Umgebung ausgezeichnet nach Art der baskischen Küche speisen.

 Typische Produkte

Txacolí – junger baskischer Weiβwein– aus Getaria, Hausmacherkonserven und naturtrüber Apfelwein (sidra natural).


Wegbeschreibung 

Mit dem Auto in 25-minütiger Entfernung von San Sebastián.
Mit dem Bus in 30-minütiger Entfernung von San Sebastián.


Galerie