Hotel Finca Ronesa


Das Hotel

Den wenigen Freunden des überbordenden Strandbetriebs an der levantinischen Küste könnten Alternativen wie die der Finca Ronesa sehr gefallen:  ein hochwertiges Hotel auf einem weitläufigen Grundstück in den Kiefernwäldern rund um den Stausee von Tibi, und nur einen Steinwurf von der Stadt Alicante entfernt. Hier, auf dieser Finca am Fuβe des Maigmó-Gebirges, eine der berühmten Silhouetten der Provinz Alicante,  liegt gewissermaβen die Lebensaufgabe von Elvira und ihrer Familie, Hoteliers aus Leidenschaft. Im Sommer befinden wir uns im Land der Zikaden und der heiβen Suppen im Winter, denn auf dieser Höhe in der Provinz Alicante, auf halbem Wege zwischen Meer und Bergen, bestehen diese Kontraste, so wie fangfrischer Fisch oder Wildschwein von der letzten Jagd. Der Swimmingpool ist das Pendant zu den Zikaden und die Bibliothek mit dem Kamin das Pendant zur winterlichen Küche. Zu beiden Jahreszeiten kann man diesen Ort genieβen, dessen Herzstück sein auβergewöhnlicher Innenhof ist, der von einer nicht minder beeindruckenden Struktur aus Holz und Glas überdacht ist, die geradezu eine Herausforderung an die Schwerkraft darstellt. Im Innenhof, dem groβen Salon, befinden sich ein Flügel und hochgewachsene Pflanzen. Die Hotelzimmer sind groβzügig und ihre groβen Fenster zeigen zum Wald, der den Duft von Kiefern in der Sonne heranweht und dazu die Laute von Wiedehopf und Specht. Auch das ist Alicante.


Was ist zu tun?

 Aktivitäten

Bereits klassisch ist der Ausflug zum Stausee von Tibi aus der Hoteltür in die Schatten der Kiefern. Im benachbarten Ibi das Spielzeugmuseum („Museu de la Joguina“) mit der Sammlung „Payá“, dem Patriarchen der spanischen (Blech)Spielwarenhersteller. Alicante erreicht man in knapp 20 Autominuten.  Ein Spaziergang auf der „Explanada“ und dem „Paseo del Club Náutico“ ist unumgänglich. Stadtstrände sind für Rollstuhlfahrer und ältere Personen leicht zugänglich.

 Orte zum Besuchen

Schloss Route (Tibi, Ibi, Biar, Villena, Sax, Castalla).
Nougat-Museum, in Jijona.
Alicante, gegen 20 minuten.

 Bücher

http://de.comunitatvalenciana.com/files/publicacion/doc/generica_aleman_2010.pdf
http://beta.arrivalguides.com/en/Travelguides/Europe/Spain/ALICANTE
http://de.comunitatvalenciana.com/files/publicacion/doc/cvnews66.pdf
 


Gastronomie

 Küche

"Dulce“, die sich in der Gastronomie einen Namen gemacht hat, heiβt die Dame, die die Hotelküche leitet, welche den alikantinischen und mediterranen Rezepten treu ergeben ist, wobei aber Abweichungen von der Norm erlaubt sind. Wir haben sie mit ihren Broten fotografiert und ihrem Lächeln, das sie immer zeigt – ein weiter Vorzug der Finca Ronesa.

 Typische Produkte

Nougat von Jijona, metallisch spelzieug sammlung von Payá.


Wegbeschreibung 


Galerie