Grand Hotel Don Gregorio


Das Hotel

Dieser ehemalige Palast aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert mitten im Herzen von Alt-Salamanca war einst im Besitz des Ritters Mangas Villafuerte aus dem Orden von Calatrava und ist ein außergewöhnlicher Zeuge der Wirren der Geschichte Salamancas. Er liegt neben den beiden Kathedralen, der alten und der neuen, gegenüber dem Dominikanerkloster und nur eine Gehminute von der Plaza Mayor entfernt. Ein prächtiger Bau, der 2010 vollständig restauriert wurde und sich so zur exklusivsten Herberge der Stadt wandelte. Das Hotel mit nur 17 Zimmern bietet seinen Gästen großzügige Räumlichkeiten und kleine, zauberhafte Winkel. Dazu ein Spa, das nur den Hotelgästen vorbehalten ist.


Zugänglichkeit

Erleichterungen für Gäste mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit ( Zugänge, barrierefreier Toilettenraum im Restaurant, barrierefreies Gebäude, ein völlig barrierefreies Hotelzimmer. Erleichterungen für Gäste mit Sehbeeinträchtigungen (Kennzeichnung in Brailleschrift usw.) und für Gäste mit eingeschränktem Hörvermögen (Induktionsschleife, Warnleuchten usw.).


Was ist zu tun?

 Aktivitäten

Wenn Sie das Hotel nicht verlassen wollen, gehen Sie am besten ins Spa. Im direkten Umfeld des Hotels liegt das historische Stadtzentrum Salamancas. In der näheren Umgebung erwarten Sie Golfspiel, Jagdausflüge und Besuche von Fincas mit Stierhaltung.

 Orte zum Besuchen

Historisches Stadtzentrum, Weltkulturerbe.


Gastronomie

 Küche

Traditionelle, überarbeitete Küche mit einem Schuß Avantgarde. Hier einige Empfehlungen: Spanferkel-Confit fein mit Maracuja bestrichen, Apfelwein-Seehecht, Meeresfrüchte-Ravioli und Hirschfilet mit Kastaniencreme. Durchschnittlicher Preis pro Gedeck ohne Wein: 35 – 50 Euro.
Neben dem Frühstücksbüfett kann man auch nach Karte bestellen.

 Typische Produkte

Weine der Herkunftsbezeichnung Ribera del Duero, luftgetrockneter Schinken aus Guijuelo (Herkunftsbezeichnung Jamón de Guijuelo), lokaltypisches Kunsthandwerk.


Wegbeschreibung 

Von Madrid aus sind es 215 km bis Salamanca. Mit der Buslinie Avanza (2 Std. und 15 Minuten) www.avanzabus.com. (0034) 912 722 832. Mit Renfe, der spanischen Bahn (2 Std. 40 Minuten). www.renfe.es (0034) 902 320 320.


Galerie